Einige unserer Bildungsbereiche

 

 

Gemeinsam mit den Kindern werden in den verschiedensten Bildungsbereichen die Schwerpunkte des Jahres erarbeitet und erlebt.

Vom Laternenfest bis zum Sommerfest werden Lieder, Gedichte, Theateraufführungen oder Musicals von den Kindern mit viel Begeisterung und Freude bei jedem Fest im Jahreszeitenkreis vorgetragen.

 

 

 

 

Bau und Konstruktionsmaterialien:

 

Kinder erleben verschiedene Größen und Formen ( kurz,lang, hoch, tief, rechteckig, quatratisch............)

Es wird damit Fantasie, Ausdauer, Geschicklichkeit, Grob und Feinmotorik,, Kreativität,  Forscherinstinkt, usw. gefördert.

 

 

 

* Bilderbuchbereich:

 

 In einem Buch erleben Kinder Sprachförderung in Schriftsprache und erweitern ihren Wortschatz.

Die  optische Wahrnehmung und das Zuhören wird geschult,.

In diesem Bereich haben Kinder die Möglichkeit aufmerksam zu betrachten.

 

Beispiele für Materialien: Bilderbücher, Bildgeschichten, Suchbilder, Sachbücher....

 

 

* Kleine Welt:

 

Die kleine Welt bietet innere Empfindungen sichtbar zu machen.

Ängste, Aggressionen, Eifersucht werden dadurch spielerisch abgebaut.

 

Beipsiele für Materialien: Zoo, Puppenhaus, Bauernhof, Materialien zum Ausspielen von Geschichten.

 

Schönes und Interessantes:

 

Beobachtung, Feinmotorik und Betrachtung werden geschult.

Ausdauer, Feingefühl und Ästethik werden gefördert.

 

Beispiele für Materialien: Interessante Dinge zum Betrachten,

Magnete, Mugelsteine, Kristale, Perlen, Lupen, Federn............

 

 

 Wohn- und Familienbereich

 

Kinder schlüpfen in unterschiedliche Rollen, vorallem alltägliche Tätigkeiten und Situationen werden nachgeahmt.

 

Beispiele für Materialien: Puppen, Geschirr, Telefon, Wäscheständer, Puppenküche, Besen und Schaufel.

 

 

Rollenspielbereich:

 

kinder können in diesem Bereich in andere Rollen schlüpfen.

Es wird vorallem das selbstständige Umziehen, die Feinmotorik und die Mengenförderung geschult.

Verkaufen, einkaufen, ein Arzt sein, Tiere verkörpern.

 

Beispiele für Materialien: verkleiden, frisieren, verkaufen....

 

 

 

Werkbereich:

 

Kinder arbeiten teilweise alleine, jedoch immer mit einer vorhandenen Hilfestellung..

Vor Beginn werden die einzelnen Arbeitsschritte erklärt,

Bei uns sollen und können die Kinder nach freien Vorstellungen

mit verschiedenen Materialangebot arbeiten.

 

Beispiele für Materialien: Plastilien, Salzteig, Ton, Papier, Wolle, Klebstoffe,

Scheren, verschiedenste Farben......

 

 

* Zeichen- und Malbereich:

 

In diesem Bildungsbereich lernen die Kinder unterschiedliche Mal- und Zeichentechniken kennen.

Es ist die wichtigste Vorstufe für das spätere Schreiben in der Schule.

Auch die Bildbetrachtung wird in diesem Bereich geschult.

 

Beispiele für Materialien: Filz- und Buntstifte, Papier in verschiedenen Größen und Farben, Plakatfarben, Straßenkreide, Wasserfarben...

 

 

* Gesellschaftsspielbereich:

 

Es wird die Farb- Zahlen und Formwahrnehmung gefördert und besonders auch die Merkfähigkeit wird geschult.

Kinder lernen Regeln einzuhalten, abzuwarten bis sie an der Reihe sind und auch das Verlieren wird dabei gelernt und akzeptiert.

 

Beispiele für Materialien: Würfelspiele, Lernspiele, Wahrnehmungsspiele, Sprachspiele, kartenspiele, Puzzles...

 

Bewegungsbereich:

 

In diesem Bidungsbereich werden Grob und Feinmotorik mit unterschiedlichen Materialien erlebt und erspielt.

Verschiedene Bewegungsabläufe werden ausgeführt.

z.B. Balancieren, Hüpfen, Klettern, Krichen, Balancieren, Werfen, Rollen.............

 

Beispiele für Materialien: Bälle, Seile, Kegel, Langbänke, Reifen, Tücher, Klettergerüst, Bauelemente...........


Bei freien Plätzen ist eine Anmeldung jederzeit möglich

Wir sind auch